Whatsgaming
Dein Kontostand
  • 0
WHATSGAMING BLOG

Wie bekomme ich schnell FIFA 20 Coins?

07.04.2020 © WhatsGaming
Wie bekomme ich schnell FIFA 20 Coins?
© WhatsGaming

Wenn du schon immer wissen wolltest, wie man schnell FIFA Coins bekommen kann, ohne dabei echtes Geld ausgeben zu müssen, dann könnte dieser kleine Blogartikel genau das richtige für dich sein.

Hier bekommst du einen kompakten und sehr umfangreichen Überblick zu allem, was für den erfolgreichen Trader im FIFA-Ultimate-Modus eine Rolle spielt, um schnell FIFA 20 Coins zu machen. Es geht um Trading-Methoden & Strategien, Tipps & Tricks zum Trading und um zeitliche Abläufe. Du wirst hier viele Einsteigerhilfen ins erfolgreiche FUT-Trading finden sowie Möglichkeiten gezeigt bekommen, wie man am besten und effektivsten seinen Trading-Erfolg steigern kann und viele FIFA Münzen verdienen kann.

 

Was ist FUT-Trading?

Mit FUT-Trading kannst du gezielt an neue Spieler kommen, um dein Team zu verstärken. Beim Ziehen von Packs ist immer Glück und Pech dabei. Durch geschicktes Trading kannst du dir hingegen viele FIFA Münzen erarbeiten, um dann deine Lieblingsspieler kaufen zu können. Ein weiterer Vorteil: Trading ist kostenlos. Während du für zusätzliche bzw. besonders teure Packs FIFA Points kaufen musst, kostet dich das Trading kein Echtgeld. D.h. du musst keine FIFA Coins kaufen.

Natürlich gibt es auch beim Trading Risiken. Wenn du dich z. B. mit der Investition in bestimmte Spieler verspekulierst, kannst du FIFA Coins verlieren. Aber keine Sorge, im Laufe dieses Guides bringen wir dir zuerst die wichtigsten Grundlagen und später dann erweiterte Trading-Methoden und Tipps bei. Dadurch kannst du das Risiko deutlich reduzieren und so richtig mit dem Trading durchstarten.

FIFA Trading Tutorial

FIFA 20 - Überteuert Verkaufen

Man kauft einen Spieler oder ein Verbrauchs- bzw. Vereinsobjekt zum möglichst tiefen Preis und verkauft ihn gleich wieder – mit einem Preis deutlich über dem Marktpreis. So bekommst du schnell und günstig Münzen.

Die Methode hört sich verrückt an, funktioniert aber seit Jahren. Basis hierfür sind Käufer, die sich nicht clever verhalten. Sprich, Käufer, die Fehler begehen. Und davon gibt es mehr als genug. Zum Beispiel sogenannte „lazy buyer“, die aus Faulheit das nächstbeste Objekt kaufen, anstatt hierfür den besten Preis zu suchen. Oder es sind Käufer, die sich im Preis vertun oder sogar verklicken und quasi aus Versehen kaufen. Oder es sind Spieler, die zum ersten Mal FUT spielen und ahnungslos auf dem Transfermarkt agieren. Es werden sich auf jeden Fall immer Leute finden, die eure Spieler für mehr Coins kaufen, als sie eigentlich wert sind.
Die Erfolgsaussichten für die einzelnen überteuert angebotenen Objekte sind allerdings unterschiedlich – auch abhängig von der jeweiligen Marktlage. Überlegt bzw. prüft zumindest kurz, für welche Karten ihr eine gute Gewinnspanne erwarten könnt. Fangt am besten mit Spielern an, deren Marktwert knapp oberhalb des Abstoßpreises liegt.
Wichtig bei dieser Methode ist, dass ihr im Ein-Stunden-Bereich anbietet, damit eure Verkäufe die größtmögliche Sichtbarkeit auf dem Transfermarkt erreichen. Wenn das Objekt dann im ersten Durchlauf nicht weggeht, bietet es immer wieder an, es wird sich ein Käufer finden. Überteuert Verkaufen bei funktioniert seit Jahren und ist konsolenunabhängig. Ihr könnt also damit sowohl PS4 FIFA Coins machen als auch FIFA Münzen für XBOX, lediglich beim Traden auf den PC müsst ihr aufgrund der deutlich geringeren Spieleranzahl vorsichtiger sein.

Unsere Meinung: Auch diese Methode ist zumindest im kleinpreisigen Bereich risikolos und leicht umzusetzen. Je nach Objekt winken schnelle und durchaus hohe dreistellige und sogar vierstellige Gewinne. Entscheidet ihr euch beispielsweise für höherpreisige Spieler, checkt vorab unbedingt die Marktlage, sonst droht euch womöglich sogar ein Verlust, wenn der Marktpreis einbricht.

Wir hoffen, wir konnten euch gut informieren 🎮

WhatsApp Support