Whatsgaming
Dein Kontostand
  • 0
WHATSGAMING BLOG

Werde FUT Millionär - Teil 3

26.03.2020 © WhatsGaming
FIFA Cluster Trading
© WhatsGaming

3. Part – Cluster Trading

Wenn du schon immer wissen wolltest, wie du erfolgreicher FIFA Trader wirst, dann ist diese neue Serie genau das Richtige für dich. Erfahre hier, wie du schnell und einfach Millionen an FIFA 20 Coins selbst ertraden kannst. In diesem Beitrag behandeln wir das Cluster-Trading.

Hinweis: Dies ist der dritte Teil des FIFA Trading Guide von WhatsGaming. Lesen Sie Teil 1 und Teil 2.

  • Zeitaufwand: Gering
  • Kapitalaufwand: Gering
  • Kapitalbindung: 60 Minuten pro Runde
  • Gewinnspanne: Mittel
  • Anspruch: Niedrig

euch nach günstigen Spielern um, die knapp oberhalb des Abstoßpreises verkauft werden, um das Risiko möglichst gering zu halten. Achtet bei der Spielerauswahl darauf, dass der Spieler aus einer populären Liga kommt, eine höhere Grundstärke hat (mind. 80+) und es dahingehend nahe liegt, dass dem Spieler auch ein höherer Marktwert zugetraut werden kann. Kauft euch je nach Größe eures Tradepiles ca. 30-50 Stück. Anschließend stellt ihr alle Karten mit derselben Laufzeit direkt hintereinander auf den Transfermarkt. Nun gibt es zwei unterschiedliche Varianten:

  1. Ihr stellt alle Karten zu einem etwas höheren Preis (+30-40%) auf die Transferliste.
  2. Ihr stellt 95% der Karten zu einem deutlich höheren Preis (+80-100%) auf die Transferliste und 5% der Karten zu einem etwas höheren Preis (+20-30%) auf die Transferliste.

Sobald die Spieler an der Konsole anfangen zu scrollen und mehrere Spieler hintereinander den von euch festgelegten Preis an FIFA Coins haben, entsteht der Eindruck, der Marktwert des Spielers würde bei diesem Preis liegen. Bei Variante zwei habt ihr noch eine weitere „Falle“ aufgestellt, indem ihr einige wenige Spieler in Relation zu den anderen von euch platzierten Spielern etwas günstiger anbietet. In der Hoffnung ein Schnäppchen zu machen, werden diese Spieler häufiger im Affekt gekauft ohne dass weiter gescrollt wird.

Insbesondere die zweite Variante war in den früheren EA-Titeln ein Garant beim Traden. Leider hat EA mit der Standard-Einstellung auf Min- und Maxpreis bei Start- und Sofortkaufpreis diese Methode etwas erschwert. Viele Spieler ändern diese Einstellung nicht mehr, sodass zwischen euren 30er oder 50er Stapeln vereinzelt Karten auftauchen können, die beim Bietbetrag wesentlich niedriger liegen als eure Karten beim Sofortkaufpreis. Wenn Spieler darauf gezielt achten und die Situation richtig einschätzen, werden sie eure Karten sehr wahrscheinlich nicht kaufen. Dennoch ist diese Variante eine einfache Möglichkeit ohne viel Kapitalbindung günstig FIFA Coins zu bekommen. Günstig heißt in diesem Beispiel, dass das Risiko relativ gering ist mit dieser Variante FIFA Münzen zu verlieren. Wenn ihr euch daranhaltet, nur Spieler knapp oberhalb des Abstoßpreises zu nutzen, kann euch selbst ein Marktcrash bei FIFA Ultimate Team nicht wirklich schaden.

Das Cluster-Trading ist eine sehr einfache Variante des Überteuert-Verkaufen, da ihr mit Spielern zu sehr günstigen Coinpreisen arbeitet und durch die eingestellten Cluster die Wahrscheinlichkeit erhöht, dass einzelne Spieler abgekauft werden. Auch diese Methode funktioniert wieder plattformübergreifend. Sowohl FIFA 20 Coins für XBOX One als auch für die PS4 sind mit dieser Methode ohne Probleme zu erwirtschaften.

FIFA Coins Cluster Trading

Weiter: FIFA-Handel Teil 4

WhatsApp Support