Whatsgaming
Dein Kontostand
  • Comfort Trade: 0
  • Spielerauktion: 0
WHATSGAMING BLOG

Werde FUT Millionär - TEIL 4

02.04.2020 © WhatsGaming
Überteuert Verkaufen
© WhatsGaming

PS4 FIFA Position Change ControlsUeberteuert-Verkaufen (Beginner)

  • Zeitaufwand: Mittel
  • Kapitalaufwand: Mittel
  • Kapitalbindung: 1-2 Wochen
  • Gewinnspanne: Mittel
  • Anspruch: niedrig

Last but not least, der Klassiker – Überteuert-Verkaufen. Hier trifft der Spruch „easy to learn but hard to master“ eindeutig zu. Die Grundlagen sind leicht erklärt. Es gibt nach wie vor genügend Spieler, die entweder zu faul sind oder zu viele FIFA Coins haben. Du kaufst Karten und setzt diese einfach etwas teurer wieder auf die Transferliste und wartest bis einer dieser Spieler deine Karten für einen überhöhten Preis kauft. So weit, so einfach. Bei dieser Methode gibt es jedoch einiges zu beachten:

Bei falscher Anwendung sind jedoch auch sehr hohe Verluste an FIFA Münzen möglich!

 

FIFA Consumables

Am einfachsten startet ihr mit Consumables. Da es sich hier um Verbrauchsgüter handelt, sind diese relativ preisstabil und verlieren nicht wie Goldspieler z.B. kontinuierlich an Wert. Preisschwankungen sind jedoch natürlich auch hier möglich. Konzentriert euch zunächst auf Consumables knapp oberhalb des Abstoßpreises aber nicht zum Abstoßpreis. In unserem Beispiel wären das Position Change Consumables (Chemistry Styles, Player Training etc. sind ebenfalls möglich) von 300-600 Coins. Kauft diese zeitsparend sehr zahlreich über Gebot einen Step unterhalb des BIN, um euch hier einen kleinen Preisvorteil zu verschaffen. Anschließend könnt ihr die erbotenen Consumables für 130-150% des BIN auf die Transferliste setzen und am besten mehrmals täglich kurz mit einem Mausklick erneut auf den Transfermarkt setzen. So lassen sich relativ einfach und günstig FIFA Coins ertraden. Consumables kosten auf der XBOX One aktuell etwas mehr FIFA 20 Münzen, achtet entsprechend auf die unterschiedlichen Coin Preise bei Futbin. 

  • Zeitaufwand: Mittel
  • Kapitalaufwand: Hoch
  • Kapitalbindung: 1-2 Wochen
  • Gewinnspanne: Hoch
  • Anspruch: Mittel

Wenn ihr mit den Consumables bereits gute Erfahrungen beim FIFA Ultimate Team Trading gemacht habt, könnt ihr euch nun auch den Goldspielern zuwenden.

  1. Die Kartenauswahl ist relativ simpel. Wenn ihr diese Methode neu lernt und über ein kleines Budget verfügt, nehmt ihr Gold- oder UCL-Rare Spieler.
  2. Der Spieler sollte zudem in einer populären Liga spielen (Deutschland, Italien, England, Spanien)
  3. Das Minimum-Ranking der Spieler sollte 81 oder höher sein.
  4. Der Spieler sollte auf einer attraktiven Position spielen (Stürmer und zentrale Mittelfeldspieler).
  5. Der Spieler sollte zusätzlich über attraktive Stats verfügen (Pace >85 oder als ZM z.B. alle Werte >70)
  6. Der Spieler sollte lediglich knapp oberhalb des Abstoßpreises auf dem Transfermarkt erhältlich sein.

FIFA Coinsumables FUT TradingInsbesondere Punkt (7) ist beim Erlernen der Methode sehr wichtig. Wenn ihr euch daranhaltet, erlebt ihr keine bösen Überraschungen und selbst ein Marktcrash kann euch nicht auf dem falschen Fuß erwischen, da der Spieler kaum an Wert verlieren kann. Haltet ihr euch nicht daran, kann es passieren das ihr mit dieser Methode auch an FIFA Münzen verliert. Ihr solltet daher auf keinen Fall auf wertvollere Spieler setzen, die viele FIFA Coins kosten, da diese den üblichen Wertschwankungen unterliegen, extrem anfällig sind für Wertverluste bei Pack-Aktionen seitens EA und mit der Zeit zudem sowieso an Wert verlieren.

 

Preisgestaltung für einen erfolgreichen FIFA Trading

Wenn ihr für euch 4-5 interessante Spieler gefunden habt, die die oben genannten Kriterien erfüllen, dann kauft ihr so viele Exemplare, wie eure Transferliste Slots hat. Bei der Preisgestaltung solltet ihr mit etwas Flexibilität zwischen 30-100% Preisaufschlag arbeiten. Anschließend setzt ihr die Spieler für jeweils 60 Minuten auf die Transferliste. In den darauffolgenden Tagen solltet ihr natürlich so häufig wie möglich die Objekte erneut anbieten. Wenn Spieler abgekauft werden, solltet ihr den freien Slot direkt wieder auffüllen. Erfolgreiches FIFA Trading ist entsprechend auch eine Frage der Disziplin und des Fleißes.

Die Spieler werden je nach FIFA Season und Marktgegebenheiten unterschiedlich profitabel sein, daher solltet ihr nie ausschließlich auf einen einzigen Spieler setzen. Im Verlauf einer Season entwickelt ihr ein Gespür dafür, mit welchen Spielern ihr am besten FIFA Coins verdienen könnt.

WhatsApp Support