die Grundlagen

1. Part – die Grundlagen in FIFA Ultimate Team

Wenn du schon immer wissen wolltest, wie du erfolgreicher FIFA Trader wirst, dann ist diese neue Serie genau das Richtige für dich. Beginnend mit den Grundlagen zu FIFA Ultimate Team werden wir dich Stück für Stück in die Welt des FIFA Tradings einführen. Erfahre hier, wie du schnell und einfach Millionen an FIFA 20 Coins selbst ertraden kannst.

 

1.1 FIFA 20 WebApp

Mit der FIFA 20 Web-App (PC) und der FIFA Companion-App auf dem Handy kannst du ohne direkten Zugang zu deiner Konsole auf dem Transfermarkt zugreifen, sofern du diesen bereits freigespielt hast. In der Regel sind diesbezüglich 20-30 FIFA Ultimate Team Spiele notwendig. In der WebApp kannst du zudem Änderungen an deiner Mannschaft vornehmen und FIFA Points kaufen sowie Packs öffnen. Selbstverständlich stehen dir auch sämtliche Squad Building Challenges auf den Begleit-Apps zur Verfügung.

FIFA Trading WebApp

1.2 Futbin – FIFA 20 Plattform

Ohne Futbin als euren ständigen Begleiter solltet ihr nicht einmal daran denken auf dem FIFA Transfermarkt aktiv zu werden! Dieses Tool ist das ultimative Werkzeug, um beim Traden möglichst viele FUT coins zu machen. Dort findet ihr nicht nur eine komplette Datenbank mit sämtlichen Werten und Details der Spieler, sondern ebenso die aktuellsten Coinpreise der jeweiligen Karten, Marktindexe einzelner Spielerkategorien, die aktuellsten SBC‘s und TDW-Predictions. Zusammengefasst findet ihr dort letztlich sämtliche Informationen, die ihr für ein erfolgreiches FIFA Trading benötigt.

Mittlerweile findet ihr bei Futbin auch Squadbilder, Random-Packs und weiteren Schnickschnack, den ihr jedoch mit dem Fokus auf das FIFA Trading gänzlich vernachlässigen könnt.

FIFA Trading Futbin

1.3 FutHead - FIFA 20 Plattform

FutHead hat in der FIFA Ultimate Team Szene einen etwas anderen Ursprung als Futbin und legte in der Vergangenheit eher den Fokus auf Squadbuilder und eine große Community, Player Reviews und entsprechende Diskussionen. Beide Seiten haben ihre Vor- und Nachteile, je nach persönlicher Betrachtung. Sollte der Fokus eher auf dem erfolgreichen Traden liegen, hat Futbin die Nase vorn. Tauscht ihr euch lieber in einer Community über Spielerstärken und -schwächen aus oder über User-Squads werdet ihr wahrscheinlich mit FutHead glücklicher.

 

1.4 Der Tradepile

Der Tradepile – jeder kennt ihn, jedoch wissen die meisten nicht, wie man den Tradepile am besten für sich zum Traden nutzt. Zunächst einmal ist nicht jedem bewusst, dass der Tradepile bei FIFA 20 mittlerweile direkt 100 Slots beträgt und nicht mehr mühsam über den Katalog erweitert werden muss.

Je mehr Objekte man letztlich gleichzeitig auf dem Tradepile anbieten kann, desto mehr Verkaufsmöglichkeiten bieten sich und desto mehr FIFA 20 Coins könnt ihr ertraden. Daher liegt es auf der Hand den Tradepile möglichst bis auf den letzten Slot auszunutzen.

 

1.5 Mehr Accounts – mehr FIFA Coins

Zum Start einer neuen FUT Saison solltet ihr so viele Accounts wie möglich erstellen. Das aktuelle Konsolenlimit bei FIFA 20 beträgt sieben Accounts. In der Regel bekommen FIFA Accounts zur neuen Saison immer Gratis-Packs und Daily Gifts. Voraussetzung für die kleinen Bescherungen ist lediglich der tägliche Login in die Web-/Companion-App.

Je früher der Account in der vorangegangen FIFA Ultimate Team Season angelegt wurde und je aktiver dieser genutzt wurde, desto üppiger fallen die Belohnungen aus. Mit den Gifts bekommt ihr nicht nur kostenlos FIFA 20 Coins, sondern auch häufig gratis Packs. Alles in allem sind die Daily Gifts und Gratis-Packs für den Start willkommene Geschenke, bei dem ihr mühelos den einen oder anderen Coin zusätzlich bekommt.

 

1.6 Mehr FIFA Coins – mehr Profit

Je mehr FIFA Münzen ihr zur Verfügung habt, desto einfacher könnt erfolgreicher könnt ihr traden. Das heißt, dass ihr am Anfang jeder Season entweder FIFA Points oder FIFA Coins kaufen solltet, um ein Anfangsbudget zu haben, mit denen ihr Traden könnt. Solltet ihr euch für günstige FIFA Coins entscheiden, dann schaut euch am besten direkt bei uns(link) um. Wir bieten euch preiswerte FIFA Coins und einen sicheren Cointransfer, garantiert!

 

Weiter: FIFA TDW Trading

Wieviel kosten FIFA 20 Münzen
Fifa Coins

FIFA, eines der bekanntesten Spiele der Welt, hat den Vorgänger FIFA 19 mit FIFA 20 nun abgelöst und alles geht von vorne los.

Die Spielmodi haben sich nicht wesentlich geändert, insbesondere bei FIFA Ultimate Team bleibt so gut wie alles beim Alten. Jedoch gibt es auch einen neuen Spielmodus - Volta. Der Volta ist praktisch eine Neuauflage von FIFA Street. Wenn du auf FIFA Tricks stehst, dann ist der Volta-Modus genau dein Ding. Das wäre es allerdings bereits mit den Neuerungen. Bezüglich FIFA Coins bleibt auch bei FIFA 20 alles so, wie ihr es kennt.

Sprechen wir also über einen der wichtigsten Faktoren im Ultimate Team Modus - die FIFA 20 Coins. Es ist neben FIFA Points die weitere Ingamewährung, die bei FUT verwendet wird.

 

FIFA 20 Münzen können verwendet werden, um:

  1. Squad Building Challenges zu absolvieren.
  2. FIFA 20 Packs zu kaufen.
  3. FIFA 20 Spieler auf dem Transfermarkt zu kaufen.

 

Das Guthaben an FIFA Coins auf deinem Ultimate Team Account siehst du stets am oberen linken Bildrand. FIFA Coins von FIFA 19 sind nicht auf FIFA 20 zu übertragen, FIFA Points hingegen schon. Selbiges gilt leider auch für dein komplettes Ultimate Team. Als FIFA Veteran hat man sich jedoch bereits an diese traurige Gewissheit gewöhnt und akzeptiert, dass man jedes Jahr aufs Neue Geld in FIFA stecken muss, um sein Ultimate Team zu verbessern.

 

So erhaltet ihr FIFA 20 Münzen:

Um FIFA 20 Coins zu verdienen, müsst ihr zunächst einfach nur spielen. Es gibt jedoch auch andere Methoden, um an mehr Xbox oder PS4 FIFA Münzen zu kommen:

  • Kauf und Verkauf von Spielern und Objekten auf dem FUT-Transfermarkt
  • Weekend League Belohnungen
  • Squad Building Challenges

Die schnellstmögliche Lösung für mehr FIFA Münzen ist jedoch nach wie vor der Kauf. Obwohl der Kauf von FIFA Coins von EA nicht gerne gesehen wird, da EA die hauseigenen FIFA Points vertreiben möchte, entscheiden sich aufgrund des besseren Preis-Leistungsverhältnisses viele Kunden für den Kauf von FIFA Coins. Jedoch hat der günstigere Preis auch seine Tücken. Wenn ihr euch nicht vor dem Kauf von FIFA Münzen grundlegend über den Verkäufer im Hinblick auf Sicherheit, Preis, Lieferdauer und Zuverlässigkeit erkundigt, könntet ihr böse überrascht werden. Bei unerfahrenen Lieferanten oder unseriösen Webseiten kann es vorkommen, dass EA die Transaktion der FIFA Coins mitbekommt und euren Account sperrt oder zumindest die transferierten FIFA Münzen wieder abzieht. Wir von WhatsGaming haben jahrelange Erfahrung beim Transferieren von FIFA Coins und haben dafür ein eigenes System(Link Spielerauktion) entwickelt, mit dem ihr garantiert sicher FIFA Coins transferieren könnt auf deiner PS4 oder Xbox One.

Wenn ihr FIFA Münzen kauft, könnt ihr euch zwischen Spielerauktion und Comfort Trade entscheiden. Für kleinere Mengen an FUT Coins empfehlen wir die Spielerauktion, da ihr zumindest bei uns selbstständig mit Hilfe unseres Transfersystems die FIFA Münzen auf euer Konto transferieren könnt. Bei größeren Mengen empfehlen wir jedoch die bequemere Variante, Comfort Trade. Wenn euer Konto komplett neu ist, solltet ihr darauf achten, nicht direkt dutzende Millionen zu bestellen, sondern schrittweise größere Mengen einkaufen.  

 

Wie viel kosten FIFA 20 Coins denn jetzt?

Schwer zu sagen, jedoch gibt es Richtwerte, an denen ihr euch orientieren könnt. Der durchschnittliche Preis für eine einzelne FIFA Münze beträgt zum Start einer FIFA Season ca. 0,0002€ – 0,00025€. Mit einem Euro erhaltet ihr also ungefähr 5.000 FIFA Coins, mit 10€ 50.000 FIFA Coins und mit 20€ 100.000 FIFA Münzen. Jedoch fallen die Preise auch wieder, sodass ihr bereits zum TOTY wahrscheinlich nur noch ca. 15€ pro 100k bezahlen werdet. Ganz genau lässt sich das jedoch nie sagen. Es gibt jedoch eine Faustregel – je länger die Season dauert, desto günstiger die FIFA Coins. Lediglich der Preis für FIFA Points bleibt über die gesamte Season derselbe.